E-Akte des Patienten

E-Akte des Patienten



Diese Liste gewährt Zugriff auf die in der E-Akte zu dem ausgewählten Patienten hinterlegten Dokumente. In der E-Akte gibt es verschiedene Berechtigungen, die Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten einräumen.

Das Suchfenster dient dem schnelleren Auffinden von Dokumenten, hier kann nach der Dokumentenbezeichnung oder Teilen davon gesucht werden. Um die Suche zu starten, geben Sie den gewünschten Begriff ein und drücken Sie die „Enter-Taste“ auf Ihrer Tastatur. Um den Suchvorgang zu löschen, entfernen Sie den Begriff und drücken Sie dann die „Enter-Taste“ auf Ihrer Tastatur.

So können bspw. alle Verordnungen oder Arztbriefe schnell und übersichtlich dargestellt werden.

Außerdem werden hier auch die Dokumentenvorlagen oder aus Verordnungen oder dem medizinischen Verlauf erzeugte Dokumente angezeigt. Zusätzlich werden in der E-Akte des Patienten im Ordner Mahnungen alle Mahnungen automatisch gespeichert. Ebenso auch alle Terminausdrucke. Standardmäßig finden Sie in der E-Akte i. d. R. die von Ihnen vordefinierte Ordnerstruktur vor, die z. B. so aussehen kann:


Im linken Fenster können Sie mit einem Klick auf das  die Ordner aufklappen und sich so die Ordnerstruktur unter diesem Ordner anzeigen lassen.


Word- oder Pdf-Dateien sind, wie im Windows-Explorer auch, entsprechend als solche durch Symbole und an Hand des Dokumenten-Typs gekennzeichnet.


Sie können ein Dokument wie im Windows-Explorer auch mithilfe eines Doppelklicks öffnen. Word-Dokumente oder Word-Vorlagen öffnen sich sofort.

Verschieben können Sie Ordner oder Dokumente, soweit Sie die Berechtigung hierfür besitzen, indem Sie diese im rechten Fenster mit der linken Maustaste markieren und dann via „Drag-n-Drop“ an den gewünschten Ort/Ordner im linken Fenster ziehen.

Bei PDF-Dokumenten kann ein Bildschirm erscheinen, auf dem die Änderungen in den Datenfeldern angezeigt werden, die seit dem letzten Speichern im System aufgetreten sind. Diese sollten Sie i. d. R. übernehmen. Hierbei kann es sich z. B. um Änderung in der Adresse, in Versicherungsnummern oder auch um hinterlegte Leistungen im Terminplan handeln.

Sie können Dokumente oder Ordner für die weitere Bearbeitung sperren, indem Sie auf den gewünschten Ordner oder das gewünschte Dokument mit einem Rechtsklick klicken und dort den Punkt „Gesperrt“ auswählen. Bei einem Ordner wird diese Einstellung auch für alle Dokumente und Ordner übernommen, welche sich in diesem Ordner befinden!



Auf die gleiche Art und Weise können Sie Dokumente und Ordner auch wieder entsperren.
Über das Menü, das Sie über den Rechtsklick aufrufen, haben Sie weitere Möglichkeiten. z.B. können Sie manuell neue Ordner erstellen, Ordner und Dokumente umbenennen sowie Ordner und Dokumente löschen. Auch das hinzufügen einer Notiz als Textdatei ist möglich



In der E-Akte haben Sie die Möglichkeit Dokumente direkt hinzuzufügen, ohne über die Verordnung zu gehen. 
hierzu wählen Sie nur den Ordner der Verordnung aus und gehen im Funktionsmenü auf Dokument aus Vorlage erstellen.

    • Related Articles

    • Direkt in die E-Akte des Patienten Scannen

      Dokumente zum Patienten können Sie in VivoInform direkt scannen und in der E-Akte ablegen. Wie Sie einen Scanner einrichten und eine Scan Vorlage erstellen finden Sie hier. Die Scan Funktion steht in der Patientenmaske sowie in der Verordnung zur ...
    • Medizinischer Verlauf des Patienten

      Im medizinischen Verlauf erscheinen Einträge einerseits automatisiert, andererseits können manuell Einträge hinzugefügt werden. Sie finden den medizinischen Verlauf in den Stammdaten des Patienten im Reiter "Med. Verlauf", den Sie an der linken Seite ...
    • Neue Dokumente zur E-Akte hinzufügen

      Neue Dokumente können Sie auf zwei verschiedenen Wegen hinzufügen: Dokument über eine Verordnung hinzufügen Externes Dokument hinzufügen Dokument über eine Verordnung hinzufügen 1.) Rufen Sie die Verordnungsmaske der Verordnung auf, zu der Sie ein ...
    • E-Bericht versenden

      Der Entlassungsbericht wird nach Beendigung der Maßnahme an die DRV übermittelt.  Um diesen vollständig zu übermitteln und die Informationen gleich an der richtigen Stelle zu haben, können Sie von Beginn an alle Eintragungen im Prozess E-Bericht ...
    • Wie rufe ich mir meinen aktuellen Termin sowie die dazugehörige Verordnung oder E-Akte am schnellsten im Programm auf?

      Folgende Vorgehensweise ist anzuwenden, wenn Mitarbeiter sich eigene Terminpläne mit Terminen anzeigen lassen wollen, um Patientenkarteien, Verordnungen und E-Akten zu öffnen: 1.) Im Funktionsmenü den Funktionsbereich "medizinische Dokumentation" ...