Testverfahren zur §301 Kommunikation

Testverfahren zur §301 Kommunikation

Bevor Sie in den Livebetrieb des elektronisches Datenaustausches mit den Kostenträgern übergehen, bieten diese ein Testverfahren an, um die Kommunikationswege zu sichern um somit einen reibungslosen Ablauf bei der "Ende zu Ende" Verschlüsselung zwischen Leistungsträger und der Einrichtung gewährleisten zu können.

Um an diesen Punkt des Testverfahrens zu gelangen, müssen Sie Ihr Unternehmen vorab zwingend als neuer "§301-Kommunikator" bei den Leistungsträgern anmelden. Informationen dazu finden Sie im Artikel VivoInformWeiter sollten Sie im Bereich „Administration“ -> „Stammdaten Unternehmen“ -> „E-Mail“, alle relevanten Felder für den Datenaustausch konfiguriert haben.

In der Regel sendet Ihnen der Kostenträger nach erfolgreicher Anmeldung einen Testdatensatz (meist eine "Bewilligung") zu. Diese Nachricht finden Sie dann im Funktionsbereich "Rehaprozess" -> "Nachrichten §301".


Nachdem die Testnachricht mit der Verordnung verknüpft wurde, haben Sie die Möglichkeit, über den Rehaprozess in der Verordnung nun eine Antwort zurückzusenden, dies könnte z. B. eine Absage der Einrichtung oder eine Aufnahmemitteilung sein.


Erhalten Sie im Laufe der Tage keine Fehlermeldung via §301-Nachricht, können Sie davon ausgehen, dass die Kommunikation sichergestellt ist und Sie somit in den "Go-live" Modus wechseln können.
    • Related Articles

    • Themenübersicht und Bedeutung der §301 Kommunikation

      Dieser Artikel dient als zentraler Leitfaden für alle Beiträge, die mit der digitalen Kommunikation nach §301 in Verbindung stehen. Im unten aufgeführten Verzeichnis finden Sie die Direktverbindungen zu den relevanten Artikeln, welche anhand von ...
    • Neue Dokumente zur E-Akte hinzufügen

      Neue Dokumente können Sie auf zwei verschiedenen Wegen hinzufügen: Dokument über eine Verordnung hinzufügen Externes Dokument hinzufügen Dokument über eine Verordnung hinzufügen 1.) Rufen Sie die Verordnungsmaske der Verordnung auf, zu der Sie ein ...
    • §301 Kommunikationsvoraussetzungen

      In diesem Artikel dreht sich alles um eine mögliche Vorarbeit, um den §301 Kommunikationsprozess, reibungslos stattfinden zu lassen. Folgende Punkte sollten hierbei berücksichtigt werden: 1. Melden Sie Ihr Unternehmen möglichst zeitnah bei den ...
    • MLA-Zertifikat

      Ein MLA-Zertifikat ist Grundvoraussetzung für die Abrechnung via MLA (maschinenlesbare Abrechnung). In diesem Menüpunkt können Sie MLA-Zertifikate bei der Informationstechnischen Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherung (ITSG) beantragen. ...
    • MLA 301 Routing

      Mithilfe der "MLA 301 Routing" Übersicht, haben Sie die Möglichkeit, konfigurierte Kostenträger oder Abrechnungszentren und deren Institutionskennzeichen (kurz IK), für die 301 Kommunikation zur überprüfen. Zusätzlich haben Sie die Option, einen ...