Fahrdienst

Fahrdienst



VivoInform bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Fahrdienst inkl. Routenplanung für Patienten und Mitarbeiter zu erstellen. Weiter haben Sie die Möglichkeit Ihren Fuhrpark zu verwalten.
Der Fahrdienst ist dazu gedacht, Ihre Patienten morgens zur Einrichtung und abends wieder zurückzubringen.

Dazu sind folgende Konfigurationen notwendig:
  • Sie müssen mögliche Fahrzeuge als Ressource anlegen "Wie lege ich ein Fahrzeug als Ressource an?"
  • Sie müssen die Slots in der Fahrdienstkonfiguration einstellen "Fahrdienst Konfiguration"
  • Es muss in der Verordnung hinterlegt werden, dass ein Fahrdienst erwünscht ist 
  • Beim Patienten muss eine gültige Adresse hinterlegt sein
  • Die Patiententermine müssen zwingend im Terminplan verplant sein
Unter "Fahrdienst Konfiguration" müssen Sie die Slots für die Shuttlefahrten einstellen. Hierzu  sollten jene Slots, für Hin- und Rückfahrt und Fahrzeuge definiert werden. Unter "Ausnahmen" besteht die Möglichkeit, für bestimmten Tage, Slots und Fahrzeuge anderweitig zu verplanen.
Der Fahrdienst kann nur für Verordnungstypen der DRV, Reha der GKV, BG oder PKV angeboten werden.



Wichtig ist, dass der Haken bei Fahrdienst in der Verordnung gesetzt wurde und bereits Termine verplant wurden, damit sich das Programm an den Beginn-, sowie Endzeiten orientieren kann.



Unter "Fahrdienst" geben Sie den gewünschten Zeitraum ein und klicken auf "Abrufen". Alle Patienten, die in diesem Zeitraum für den Fahrdienst vorgemerkt sind, werden Ihnen angezeigt. In der linken Spalte werden die Tage angezeigt, an denen ein Fahrdienst stattfindet. Wird unter "Routenbeschreibung" die entsprechende Fahrt angeklickt, so wird die Route auf der Karte angezeigt.
Es wird immer zuerst der am weitesten entfernte Patient abgeholt und sich bis zu dem am nächsten Wohnenden vorgearbeitet. Auf der Rückfahrt wird der am nächsten wohnende Patient zuerst zu seinem Wohnort gebracht.

Sollte hier beim Abrufen eine Warnung/Fehlermeldung entstehen, kontrollieren Sie bitte die Adressen die bei den Patienten hinterlegt wurden. 
Das Programm plant eine Route immer mit dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit, also nach den wenigsten Kilometern und der kürzesten Zeit.



Bevor Sie den Plan drucken, speichern Sie bitte die Konfiguration einmal. Anschließend kann der Plan als PDF erzeugt werden indem Sie auf "Drucken" klicken.
Die Funktion "Drucken" gibt nur sinnvolle Pläne aus, wenn vorher die Routenplanung gespeichert worden ist! 


Da sich die Route aufgrund von Krankheitsausfällen der Patienten sowie eventuellen Verkehrsbehinderungen täglich ändern kann, wäre es Sinnvoll den Plan nicht für die ganze Woche zu generieren, sondern täglich abzurufen. Möchten Sie eine neue Route abrufen, gehen Sie im Fahrdienst zuerst auf "Zurücksetzen" und anschließend können Sie erneut auf "Abrufen" gehen.

    • Related Articles

    • Fahrdienst Konfiguration

      Unter "Fahrdienst Konfiguration" müssen Sie mögliche Slots für die Shuttlefahrten einstellen. Diese sollten für Hin- und Rückfahrt der Fahrzeuge definiert werden.  Jene Zeiten, die hier angegeben werden, sind immer die Zeiten, an denen Sie bei Ihnen ...
    • Der Terminplan

      Der Terminplan stellt eine der Hauptfunktionen des Programms dar. Welche Ressourcen und Mitarbeiter Sie hier in welcher Reihenfolge wieder finden, können Sie selbstständig entscheiden, indem Sie in der Funktion „Terminplanansichten“ die ...
    • Verordnungslisten (Übersicht)

        Es existieren verschiedene Verordnungslisten, die alle auf die gleiche Datenbank von Verordnungen zurückgreifen, jedoch unterschiedlich vor dem Öffnen gefiltert werden. Diese lauten: Verordnungen (laufend) Sie finden hier alle Verordnungen, die den ...
    • Automatische Terminplanung

      Eine vollautomatische Planung ist nur dann möglich, wenn noch keine Termine halbautomatisch oder manuell erstellt wurden! Um die vollautomatische Planung zu beginnen, wird nach Öffnen des Terminplans über eine Verordnung auf den Knopf „Automatische ...
    • Die VivoInform Releasenotes

      RELEASE VERSION 2.2.7.280 NEUE  EINSTELLUNGEN UND  FUNKTIONEN TRAININGSDOKUMENTE-IMPORT (aus externer Trainingssoftware) •Sobald in der Funktion "Stammdaten Unternehmen" im Reiter "Sonstiges" unter "Trainingsgerät-Importverzeichnis" ein Dateipfad ...